Der Kollege Tobias Gaiselmann hat ein schönes VBScript für Outlook geschrieben. Wenn man dieses ausführt kann man einige Einstellungen tätigen. Zum einen mit welchen Text der Geburtstag in den Kalender eingetragen wird. Z.B.: Heute hat Geburtstag von xxx. Außerdem zeigt das Skritp an, wie alt der Kontakt geworden, sofern man das richtige Jahr eingeplegt hat.

 

 

Was besonders schön ist, dass man auch die Geburtstage von öffentliche Kontakten in seinen Kalender eintragen kann, die sonst nicht im Kalender erscheinen und einen erinnern.

 

 

Hier die Vorgehensweise:

 

    1. Zuerst benötigt ihr das VBA Script (Makro). (Download am Ende des Postes)
    2. Entpackt die heruntergeladene ZIP-Datei in einen beliebigen Ordner.
    3. Danach Outlook starten
    4. Drückt jetzt die Tasten ALT + F11 (Makro-Editor)
    5. Im neuen Fenster wählt ihr im Menü: Datei -> Datei importieren …
    6. Wechselt in den Ordner – in dem zuvor die Datei entpackt wurde – und wählt dann die Datei “Geburtstage.bas” aus.
    7. In der Baumansicht auf der linken Seite des Fenster sollte jetzt ein Eintrag Module -> Geburtstage vorhanden sein.
    8. Ist dies der Fall, könnt ihr den Editor wieder schließen.
    9. Wählt als nächstens den Eintrag Extras -> Makro -> Makro … (Alt + F8) aus dem Outlook-Menü.
    10. Hier sollte jetzt ein Eintrag “BirthdayEntries” erscheinen. Wählt diesen aus und klickt anschließend auf Ausführen.
    11. Das Script beginnt und am Anfang erscheinen ein paar Eingaben
    12. Im ersten Eingabfeld könnt ihr einen Text eingeben, der vor den Kalendereinträgen stehen soll.
      z.B. Geburtstag von
    13. Im Anschluss könnt ihr entscheiden, ob die Altersangabe in den Einträgen erscheinen soll.
      Mögliche Eingaben sind hier: J oder N
      Bei Eingabe von J wird bei jedem Eintrag das Alter des Kontaktes angezeigt. Bei N entsprechend nicht.
    14. Bei der nächsten Eingabe könnt ihr festlegen wann ihr erinnert werden wollt. Die Eingabe ist hier in Minuten zu machen. Sprich, wenn ihr 5 Minuten vor dem Ereignis erinnert werden wollt, gebt eine 5 in das Eingabefeld ein. Falls ihr keine Erinnerung wollt gebt einfach ohne in das Textfeld ein.
    15. Jetzt müsst ihr noch euren gewünschten Kontakte-Ordner wählen. (Ihr könnt gerne auch das Script ein zweitesmal für einen anderen Ordner starten)
    16. Zum Schluss muss noch gewählt werden in welchem Kalender-Ordner die neuen Einträge erstellt werden sollen.
    17. Nach dem Wählen des Ordners und Bestätigung durch OK werden die Einträge erzeugt. Es kann gut sein, dass die Anzeige für einige Minuten stehen bleibt. Dies ist aber normal und extrem abhängig von der Anzahl der Kontakte.
    18. Am Ende des Scriptes erscheint die Meldung “Kalender-Einträge wurden erstellt.”

 

Download: Geburtstage.bas (3 KB)

 

 Der Dank geht an Tobias Gaiselmann.

 

 


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

22 Kommentare für “Outlook: Geburtstage aus Kontakten in den Kalender eintragen”

  1. Huhu!
    Wäre noch schön, wenn du im Beitrag einen Link auf meinen Blog setzen würdest :D

    Danke und Gruß,
    Tobias

    27.05.2009 um 16:59


  2. Oh natürlich :)

    Hab ich hier wirklich vergessen.

    28.05.2009 um 08:52


  3. Original post by mattusximus

    04.06.2009 um 22:07


  4. Nichts gefunden
    Leider habe ich den gesuchten Begriff nicht gefunden
    Sorry, I couldn’t find anything :(
    ???????????????????????

    Der Link geht Nicht ??
    tolles macro
    würd ich gerne ausprobieren
    bitte code event per mail
    Danke Ewald

    08.06.2009 um 17:41


  5. Wurde gefixt. Danke für den Hinweis.

    Gruß
    Marius

    08.06.2009 um 18:10


  6. Makro funktioniert bei mir nur teilweise.
    Hängt sich an Verteilerliste auf.
    Zudem wäre es toll, wenn man die Einträge
    kategorisieren könnte.

    Gruss Thomas

    25.02.2010 um 11:51


  7. Habe das Problem mit der Verteilerliste für mich behoben.
    Falls jemand Interesse hat, nur melden.
    Gruss Thomas

    02.03.2010 um 01:22


  8. Nach Abschluss aller Eingaben hab ich (mit Outlook 2003) folgende Fehlermeldung:

    “Laufzeitfehler ’13′: Typen unverträglich”

    Liegt das wohl auch meinen Verteilerlisten? Ich habe verschiedene V.listen. Was kann ich machen?

    30.03.2011 um 08:33


  9. Downloadlink gefixt!

    07.05.2011 um 09:39


  10. Set objKontakt = objKontakte.Items(i)
    Laufzeitfehler 13 Typen unverträglich

    Beim Aufruf in Outlook 2003 das am exchange 2007 hängt kommt obige Meldung.
    Was muss ich ändern ?

    Herzliche Grüße

    Andreas

    06.07.2011 um 14:27


  11. Hi,
    Erstmals danke für das VBs.

    Funktioniert dieses auch mit Outlook2010 + Exchange 2010 Sp1 ?
    Bekomme hier ach einen Laufzeitfehler.

    Danke

    lg

    17.11.2011 um 10:09


  12. Bei mir erscheint noch OK unter Outlook 2007:
    Laufzeitfehler 13
    Typen unverträglich

    Wo kann ich etwas ändern?
    Gruß
    E.

    12.03.2012 um 10:52


  13. Super! Genau das habe ich gesucht.
    Noch ein Erweiterungsvorschlag: es wäre super, wenn das Script vorher noch “Original”-Outlook Geburtstagseintragungen löschen würde.

    Aber auch so: klasse! Danke!

    07.05.2012 um 16:19


  14. Dim Kalendereintrag As Outlook.AppointmentItem

    war bei mir der Fehler (Outlook 2010)

    18.06.2012 um 04:32


  15. Hallo zusammen,

    erst einmal vielen Dank für das Makro!

    Folgendes Problem tritt bei mir auf:
    Ich möchte die Erinnerung auf ohne setzen. Dies wird jedoch nur beim ersten kommenden Geburtstag gemacht. Alle folgenden Erinnerung haben wieder die Standarderinnerung von 15 Minuten.

    Im Voraus schon mal Dank für die Hilfe!

    Grüße

    21.08.2012 um 11:37


  16. Da ich gerne eine Erinnerung um 9 Uhr und nicht ein gantägiges Event hätte, habe ich da Marco folgendermaßen angepasst:
    Kalendereintrag.Subject = cEintrag
    Kalendereintrag.Start = dDatum
    Kalendereintrag.AllDayEvent = False
    Kalendereintrag.Categories = objKontakte.Name
    If cErinnerung “ohne” Then
    Kalendereintrag.ReminderSet = True
    Kalendereintrag.ReminderMinutesBeforeStart = cErinnerung
    Kalendereintrag.Start = 9
    Kalendereintrag.End = 9

    04.01.2013 um 09:43


  17. muss mich korrigieren:

    Kalendereintrag.Subject = cEintrag
    Kalendereintrag.Start = dDatum
    Kalendereintrag.AllDayEvent = False
    Kalendereintrag.Categories = objKontakte.Name
    If cErinnerung “ohne” Then
    Kalendereintrag.ReminderSet = True
    Kalendereintrag.Start = dDatum + #9:00:00 AM#
    Kalendereintrag.Duration = 0
    Kalendereintrag.ReminderMinutesBeforeStart = cErinnerung
    End If

    04.01.2013 um 14:52


  18. Vielen Dank für deinen Beitrag bebo!

    04.01.2013 um 16:34


  19. Ich bekomme in Outlook 2010 eine Fehlermeldung gleich nach Ausführung:

    Fehler beim Kompilieren:
    Projekt oder Bibliothek nicht gefunden

    und im Skript selbst ist

    Sub BirthdayEntries()

    gelb gemarkert…

    Kann mir jemand helfen?

    28.02.2013 um 09:04


  20. Habe die Einträge ohne Erinnerung gesetzt.
    Trotzdem werden die Einträge mit 15 Minuten
    angezeigt. Kann mir jemand weiterhelfen.
    Danke

    23.03.2013 um 22:12


  21. Hallo Leute
    Wurde das Problem mit “Laufzeitfehler ’13′: Typen unverträglich” schon behoben?
    wenn ja wie?
    Outlook 2010 / Win7

    Danke, mARTin

    04.04.2014 um 10:29


  22. das Problem mit den Verteilerlisten umgehe ich dadurch, dass ich sie temporär in einen Unterordner verschiebe.

    02.09.2015 um 09:23


Kommentar abgeben

Current month ye@r day *