Hier ist ein kleines Script, welches entweder den Proxy Server im Internet Explorer de– bzw. aktiviert.

Wenn eine IP-Adresse nicht erreicht wird, soll der Proxy Server deaktiviert werden. Wenn erreichbar, wird dieser aktiviert.

 

‘ VBScript – Manuelles aktivieren/deaktivieren eines Proxy-Servers

set wshshell = createobject(“Wscript.shell”)

PingMyServer(“IP-Adresse”)

Function PingMyServer (ByVal strIP)

Dim objPing
Set objPing = GetObject (“winmgmts:Win32_PingStatus.address=’” & strIP & “‘”)

If IsNull (objPing.StatusCode) Or objPing.StatusCode <> 0 Then

WSHShell.RegWrite “HKCUSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionInternet SettingsProxyEnable”, 0, “REG_DWORD”

wshshell.popup “Proxy erfolgreich deaktiviert.”,3,”Proxy deaktiviert”

Else

WSHShell.RegWrite “HKCUSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionInternet SettingsProxyEnable”, 1, “REG_DWORD”
wshshell.popup “Proxy erfolgreich aktiviert.”,3,”Proxy aktivert”

End If

Set objPing = Nothing
End Function

 


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Spotlight_Logo

 

 

Hier findet ihr eine kleine Liste, wie ihr Spotlight verwenden und anpassen könnt:

 

 

Spotlight neu indizieren lassen:

sudo mdutil -E /Volumes/volumename

löscht auch die Indizierungsdaten.

 

Rechnen mit Spotlight:

Mit Spotlight kann man auch rechnen, indem man die jeweilige Rechnung direkt eingibt, z.B.:

3+4 oder 2 * 18

Diese Funktion kann man auch abschalten mit:

defaults write com.apple.spotlight CalculationEnabled NO

Ebenso die Suche im Wörterbuch kann man deaktivieren:

defaults write com.apple.spotlight DictionaryLookupEnabled NO

Danach muss killall spotlight durchgeführt werden, damit die Änderungen übernommen werden. Oder eben eine Abmeldung durchführen.

 

Suche speichern:

Eine getätigte Suche kann auch gespeichert werden, indem man diese einfach in die linke Leiste im Finder unter Suche per Drag & Drop zieht.

Diese Suche kann dann immer wieder angewendet werden. Einfach die Suche in das Finderfenster zurück ziehen.

 

Das Suche im Terminal:

Eine einfache Suche:

mdfind “Ausdruck”

Nur in diesem Ordner suchen:

mdfind -onlyin . “ausdruck”

 

Man kann auch gleiche Objekte aufsuchen, z.B. die mit gleicher Größe:

mdls -name kMDItemFSSize Pfad

mdfind ‘kMDItemFSSize == Größe’

wobei die Größe mit mdls der Ursprungsdatei entnommen wurde.

Außerdem werden  < und > Zeichen auch unterstützt:

mdfind ‘kMDItemFSContentChangeDate >= $time.today(-7) | wc -l

hier durch eine Pipe an den wc Befehl gesendet, der die Ergebnisse zählt.

 


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

VerlosungHallo zusammen,

so der Zufallsgenerator hat die Glücklichen ausgewählt.

Die Promotional Codes gehen heute an die jeweiligen E-Mail Adressen raus.

Leider lassen sich die Codes nicht über den deutschen App-Store einlösen, so dass ein kostenloser Account im US-Store erstellt werden muss.

Anleitung findet ihr hier: Promo-Codes in US-Store einlösen Heute noch getestet. Man muss keine Kreditkartennummer, o.ä. eingeben, wenn man den beschriebenen Weg befolgt.

Vielen Dank für die große Teilnahme!

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Um einen US iTunes Store Account zu erstellen gehst du folgendermaßen vor:

usitunes1

1. Falls du noch mit einem anderen Account eingeloggt seid, logg dich aus:

usitunes2

2. Nun scroll ganz nach unten und wähle bei “Mein Store:” United States

usitunes3

3. Jetzt klickst du links auf App Store und wählst eine der “Top Free Apps” aus. Welche ist ganz egal, sie muss nur kostenlos sein.

4. Drücke jetzt auf “Get App”, iTunes wird dich zum einloggen auffordern. Du klickst auf “Neuen Account erstellen”.

5. Nach einem Klick auf Continue, musst du die Lizenzbestimmungen akzeptieren und dann eine gültige Email-Adresse samt Passwort, Geheimfrage

und   Geburtsdatum eingeben.

usitunes4

6. Falls du keine Kreditkarte hast, ist jetzt ganz wichtig, dass du bei “Credit Card” none anwählst:

Nun noch eine amerikanische Adresse eingeben (Google hilft). Als Zip Code kannst du z.B. 94101 für San Francisco nehmen und als Telefon-Nr. 451 (Vorwahl) gefolgt von sieben anderen Ziffern.
7. Nach dem Klick auf Continue erhälst du eine Bestätigungsmail mit Aktivierungslink. Nach dieser Bestätigung ist dein Account einsatzbereit.

8. Um einen Promo-Code einzulösen, musst du nur im App Store oben rechts auf Redeem klicken.


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Gestern abend ist die Verlosung zu Ende gelaufen.

Die Gewinner werde ich dieses Wochenende bekannt geben.

Vielen Dank an alle für eure Teilnahme.


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Pages: 1 2 Next