Wer versucht MOSS auf dem neuen Windows Server 2008 R2 zu installieren, bekommt wahrscheinlich folgende Meldung: “The program is blocked due to compatibility issues”.
 
Fehlermeldung 

SharePoint SP2 bringt die Kompatibilität für Server 2008 R2 mit. Dafür muss eine Slipstream Installation durchgeführt werden, damit es bei der Installation zu keinen Problemen kommt.

Dies sind die Schritte um einen slipgestreamte Installation von MOSS durchzuführen: 

  • Herunterladen von MOSS und den Inhalt in einen Ordner extrahieren (mit dem Parameter /extract:).
  • Download von WSS mit SP2 und das einzelne MOSS SP2 Update
  • Beide Pakete in das Update Verzeichnis im MOSS Ordner extrahieren /extract:<c:mymossimage>Updates
  • Entfernt die Datei Wsssetup.dll aus dem Updates Ordner.

Achtet auf die verschiedenen Version x64 und x86.

Sobald das Paket geschnürrt ist, müsst ihr noch einige Rollen auf dem Server installieren:

Rollen 

 

Jetzt sollte es möglich sein MOSS ohne Fehler zu installieren. Getestet mit einem deutsche Windows Server 2008 R2 und deutschem Sharepoint.

 


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Heute konnte ich zwei neue Versionen für de Hangman und Glüxrad an Apple versenden.

Changelog:

  • Kindersound bei Lösung des Rätsels ausgetauscht
  • kleine Designverbesserung

Glüxrad

Changelog:

  • Zu bestätigende Meldungen bei einem nicht vorhandenen Buchstaben entfernt
  • Sprechblasen hinzugefügt: Zeigen an welcher Buchstabe gewählt wurde, keine extra Bestätigung mehr nötig

Sprechblasen Glüxrad 1.2 Sprechblase Glüxrad 1.2


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Script

Heute bin ich auf das Problem gestossen, dass ich auf mehreren Terminalservern einige Informationen von Druckern brauchte. Das per Hand  abzuschreiben, ist natürlich verschwendete Zeit.

Nach kurzer Recherche bin ich auf diverse Scripts gestoßen.

Powershell und VBScripts. Da es sich bei den Servern um 2003er handelt, ist kein Powershell installiert. Somit habe ich mich für ein VBScript entschieden.

Folgende Daten werden ausgelesen:

  • Druckername
  • Freigabename
  • Treibername
  • Anschluss
  • Ort
  • Beschreibung
  • Systemname
  • Druckprozessor

Diese Daten werden in der Kommandozeile ausgegeben. Mir reichten eigentlich nur folgende Daten:

  • Druckername
  • Portname
  • Ort
  • Beschreibung

Diese Ausgabe sollte in einer Textdatei erfolgen und wird standardmäßig unter C:tempxxx.txt geschrieben.

Hier das komplette Skript:

strComputer = “.”

Set objWMIService = GetObject(“winmgmts:” _
& “{impersonationLevel=impersonate}!\” & strComputer & “rootcimv2″)

Set colInstalledPrinters = objWMIService.ExecQuery _
(“SELECT * FROM Win32_Printer”)

Set WshNetwork = WScript.CreateObject(“WScript.Network”)

WScript.Echo(“This Computer’s Name = ” & WshNetwork.ComputerName)

Set fso = CreateObject(“scripting.filesystemobject”)
set txtfile = fso.OpenTextFile(“c:tempDrucker_von_” & strComputer & “.txt”, 2, True)


For Each objPrinter in colInstalledPrinters

If (objPrinter.Attributes AND 4) = 4 then
WScript.Echo(“*****> Default printer — Start”)
Else
WScript.Echo(“—”)
End If

WScript.Echo(“Name: ” & objPrinter.Name)
WScript.Echo(“Share name: ” & objPrinter.ShareName)
WScript.Echo(“Driver name: ” & objPrinter.DriverName)
WScript.Echo(“Caption: ” & objPrinter.Caption)
WScript.Echo(“Port: ” & objPrinter.PortName)
WScript.Echo(“Location: ” & objPrinter.Location)
WScript.Echo(“Description: ” & objPrinter.Description)

WScript.Echo(“System name: ” & objPrinter.SystemName)
WScript.Echo(“Print processor: ” & objPrinter.PrintProcessor)

txtfile.WriteLine(“Name: ” & objPrinter.Name & “, Port: ” & objPrinter.PortName & “, Location: ” & objPrinter.Location & “,Description: ” & objPrinter.Description)

If (objPrinter.Attributes AND 4) = 4 then
WScript.Echo(“*****> Default printer — End”)
Else
WScript.Echo(“—”)
End If

Next
txtfile.Close

Diese Zeile in Notepad einfügen und als vbs-Datei speichern.

Aufruf über die Kommandozeile: csscript.exe scriptname.vbs.

Tags: , ,

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Das Update für GlüxRad ist nun im Appstore verfügbar.

Änderungen können hier nachgelesen werden: Infos.

iTunes

Video der Änderungen:


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Glüxrad 

 

 

 

 

Gestern ging das Update nach Apple und bringt folgende Neuerungen mit:

Neue Features:

 - Es wird zwischen den Runden gespeichert
 - Sounds und Musik hinzugefügt
 - Animationen erweitert
 - Rätsel erweitert
 - Neue Computernamen hinzugefügt
 - Firmware 2.x kompatibel

Bugfixing:

 - falsche Rätsel entfernt
 - Vokale teilweise nicht anwählbar, obwohl man mehr als 300€ hatte
 - kleinere Bugs entfernt

 

 


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!