So am Wochenende war es soweit. Ich wurde als iPhone Entwickler von Apple zugelassen und ich kam in meinen Developmentbereich.

 

Erstmal erschlagen vom Menü und was alles zu tun ist, habe ich mich aber durchgewurschtelt und mein Zertifikat für mein Applikation erstellt. Videos und HowTo’s im Dev-Bereich sei Dank.

 

Direkt mal die neue Firmware fürs iPhone und das neue SDK geladen.

Dann erstmal die Ernüchterung. Code muss an die 3.0 ein wenig angepasst werden, soweit so gut, damit habe ich gerechnet und soviel war es nicht. Code aufgeräumt im 3.0 Simulator getestet und es geht

Direkt mal auf dem Gerät testen. Leider endete dies in einer Fehlermeldung “a signed resource has been changed, modified or deleted”. ???

 

Ersteinmal überfragt, weil auch google nichts direkt ausgeben konnte, liegt es wohl am Bundle Identifier. Ok geändert, half leider nichts. Lange Geschichte, lang gesucht, kurzes Ergebnis. Mein Projektname enthielt Klammern () und Leerzeichen. Leerzeichen funktionieren, aber mit Klammern kommt das SDK oder iPhone nicht zurecht. Also ging es an die Änderung des Projektnamens, hier ein paar Links, die dabei helfen:

 

http://homepage.mac.com/kelleherk/iblog/C1216817469/E1454445171/index.html

 

http://drjunker.org/2008/04/10/xcode-rename-project-and-application-change-copyright-and-version-number/

 

Shell Script:

http://mohrt.blogspot.com/2008/12/renaming-xcode-project.html

 

 

Tags: ,

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

Vor einiger Zeit (hier zu lesen) habe ich mit der iPhone Programmierung begonnen. Da jeder einmal klein anfangen muss, hab ich mich auch für ein kleines Projekt entschieden. Details werde ich später bekannt geben.

 

Langsam entwickelt sich auch diese App und eine Veröffentlichung kann auch nicht mehr solange dauern. Hier und da fehlt aber noch die ein oder andere Methode. Freunde müssen die App dann auch noch testen

 

Natürlich werde ich hier auch bekannt geben, wenn es denn soweit ist

 

 

 

Tags: ,

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

2009-04-28_0940

 

Hab hier einen kleinen Web-Tipp um sich auf ganz einfache Weise ein iPhone-App-Icon zu erstellen. Einfache auf diese Website gehen:

 

http://www.quirco.com/iPhoneIcon/ 

 

Euer Bild hochladen und wenn gewünscht den Glossy-Effekt hinzufügen. Fertig. Zum Schluss bekommt man sogar noch ein Vorschau, wie es auf dem iPhone ausschaut

 

 

 

Tags: ,

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!

So nach gut einer Woche, nachdem ich mit der Programmierung für das iPhone begonnen habe, bin ich recht zufrieden mit den ersten kleinen Leistungen meinerseits.

 

 

2009-04-27_1007 

 

 

Es gibt natürlich noch nichts vorzeigbares, ausser ein paar nachgebauten Beispielen, aber man ist schon dabei, das Gelernte umzusetzen.

 

Meine verwendet Lektüre seht ihr oben: Beginning iPhone Development (Exploring the iPhone SDK) von Dave Mark und Jeff LaMarche.

 

Das Buch ist ohne Einschränkung an die Leute zu empfehlen, die gerade erste einsteigen wollen und auch teils neu mit Objective-C sind. Eine gewisse Erfahrung in der Programmierung und am besten in C bzw. C++ sind aber schon von Nöten. Wer weiss was die Entwicklung bringt, vielleicht sehen wir uns demnächst im Appstore

 

 

Tags: ,

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn mit einem Klick auf die folgenden Buttons weiterempfehlen. Möchtest du in Zukunft keine neuen Beiträge mehr verpassen? Dann abonniere doch den RSS Feed dieses Blogs. Vielen Dank!